Bjarke Mulvad

Implantate


Seit 1982 ist die Implantologie als gesicherte Therapieform anerkannt.

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln die meist ein schraubenförmig oder zylindrisches Design haben.

In den Kieferknochen eingepflanzt, ersetzen Implantate verloren gegangene Zahnwurzeln. Der Zahnersatz wird durch verschiedene Aufbauteile (Abutments) mit dem Implantat verankert.

Wissenschaftliche Studien der letzten 25 Jahre belegen eine extrem hohe Erfolgsquote bei Implantaten. Nach erfolgreicher Einheilung sind nach 10 Jahren noch über 90% der Implantate in vollster Funktion.